Wie geht es weiter mit dem Chorgesang?

Vor genau einem Jahr konnte unser Chor seinen 175. Geburtstag mit einem Konzert sowie einem großen Fest unter Beteiligung der gesamten Dorfgemeinschaft feiern. Auch in diesem Jahr war wieder ein umfangreiches Programm mit zahlreichen Konzerten, Auftritten, Ständchen und Ausfahrten geplant. Leider war damit aus bekannten Gründen nach der letzten Probe am 5. März 2020 Schluss.

Gemeinschaftliches Singen ist durch nichts zu ersetzen. Auch nicht durch Video-Chorproben oder Singen im Autokino. Auch die x-te Klopapier-Challenge kann die Gemeinschaft im Chor nicht ersetzen. Die Musik und das Chorleben fehlt uns allen sehr.

Bald ist es wieder möglich, sich mit bis zu 100 Personen zu Feierlichkeiten zu treffen. Auch die Öffnung von Sportanlagen und Fitness-Studios soll zeitnah erlaubt sein.

Leider sind Choraktivitäten – sogar das Singen mit Abstand unter freiem Himmel – weiterhin verboten. Wenn diese Verbote bis zur oder sogar über die Sommerpause hinaus Bestand haben sollten, fürchten wir sehr um den Bestand der Chorgemeinschaft.

Unser Chor – der Liederkranz Ruppertshofen-Leofels – wird jetzt in Abstimmung und mittels Unterstützung durch den Schwäbischen Chorverband die Wiederaufnahme des Probenbetriebes zum 18.6.2020 beim Landratsamt sowie beim Ministerium für Kultus beantragen.

Wir werden ein umfangreiches Hygiene-Konzept für eine ausreichend dimensionierte Probenlokalität in der Halle sowie unter freiem Himmel vorbereiten, vorlegen und umsetzen.

Damit hoffen wir mit unserem Gesang bald wieder das Dorfleben bereichern zu können.

Oliver Paul

Vorsitzender